Help me... - by [black-wickelschen.myblog.de]
egoistischer Gefühlstrampel

„Du bist ein egoistischer Gefühlstrampel!“

Mittlerweile habe ich aufgehört zu zählen, wie oft ich das bereits gehört habe und das allein in diesem Jahr.

„Deswegen klappt es auch nicht mit den Frauen. Arbeite mal dran!“

Als wär’s so einfach. Ein Klick unter die Einstellungen und die Charaktereigenschaft auswählen. Tut mir Leid so bin ich nun mal.

Und egal was ich mache, es ist immer falsch. Schenkst du ihr die Sterne vom Himmel, ist es zu viel, Hörst du ihr auch einfach nur zu und lässt ihr ihre 5 min., ist es zu wenig. Versuchst du ein heikles Thema mit möglichst viel Witz anzugehen um die Situation zu entspannen, bist du direkt gefühlskalt. Hältst du ein Vortrag über den bitteren Nebengeschmack der frevelhaften Taten deines Gegenübers, wird dir gesagt „Du hast doch keine Ahnung“. Selbst wenn du auch einfach nur die Schnauze hältst, ist es schon falsch, weil man sich keine Mühe gibt einen zu verstehen. Meldest du dich bei ihr um zu fragen wie es ihr geht, wirst du als nervig abgestempelt.

Was soll ich noch tun? Mich umbringen?! Dann hättet ihr alle wenigstens nicht mehr so viel an mir auszusetzen.

Ich kann nichts für eure Wehwechen. Auch wenn ich euch Dutzend mal sage, ihr sollt es lassen oder die Sache anders angehen, macht ihr immer wieder das Selbe. Nach einer gewissen Zeit gehen selbst mir die Ideen aus, wie man euch helfen kann und dann ist man wieder Schuld an allem.

Einige wollen einfach nicht aus ihrer missglückten Situation heraus. Und selbst wenn ich DAS akzeptiere, ist es auch falsch.

Ich bin ja auch sturköpfig und behalte meine schlechte Eigenschaft bei, aber wenigstens akzeptiere ich euch so wie ihr seid, im Gegensatz zu euch.

Ja ich bin nervig, ja ich bin manchmal egoistisch, aber umso aufopfernder bin ich wenn es drauf ankommt und ein Gefühlstrampel war ich nie. Lediglich ein wenig tollpatschig, aber ohne Absicht jemandem damit zu schaden. Ist das so problematisch diese Tatsachen einfach hinzunehmen und zu tolerieren, statt mir jedes mal damit die Psyche dermaßen in den Keller zu kloppen, dass mir nicht mal die Chance gegeben wird aus meiner Depression heraus zu kommen? Ist das wirklich zu viel verlangt?

14.4.10 01:29
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Überblick

Vergangenes
Zuletzt

Freunde

necromantia

Credits

Picture by
Designed by
Brush by

} Gratis bloggen bei
myblog.de